Können wir 2022 mit mehr Einschränkungen für Wetten und Igaming rechnen?

Wer im Vereinigten Königreich Sportwetten platzieren oder in Casinos spielen will, hat es nicht leicht. Im Vergleich zu anderen Ländern, wie z. B. den USA, sind die Gesetze im Vereinigten Königreich relativ liberal und erlauben eine ganze Reihe von Wettaktivitäten auf legale Weise.

Auch wenn viele Gesetze veraltet sein mögen, hat das Vereinigte Königreich dafür gesorgt, dass es für Veränderungen bereit war, als Online-Casinos und Sportwetten immer beliebter wurden. Im Jahr 2005 wurden die Glücksspielgesetze überarbeitet, um die Sicherheit der Spieler zu gewährleisten.

Aus den Gesetzen von 2005 ging die UK Gambling Commission hervor, die 2007 ins Leben gerufen wurde. Damit bot das Vereinigte Königreich den Spielern Schutz, indem es Regeln und Verfahren festlegte, an die sich die Betreiber halten mussten. Manchen Leuten gehen diese Regeln nicht weit genug. Die britischen Casino-Websites stehen seit einigen Jahren im Fokus von Aktivisten, aber es wurden auch Fragen dazu aufgeworfen, wie junge Menschen in die Welt des iGaming eingeführt werden. Wir werden einen Blick darauf werfen, wo wir im Vereinigten Königreich derzeit stehen, und dann überlegen, was im Jahr 2022 auf uns zukommen könnte.

Wo steht das Vereinigte Königreich gegenwärtig?

Im Vereinigten Königreich ist die Einstellung zum Glücksspiel ganz anders als in anderen Ländern. Es wird nicht versucht, die meisten Wettaktivitäten zu kriminalisieren, und das bedeutet, dass die Einwohner eine Vielzahl von Spielen und Sportarten genießen können, auf die man wetten kann. Obwohl dies einigen Ländern als zu liberal erscheinen mag, sorgt die britische Glücksspielkommission dafür, dass den Spielern ein faires Wettvergnügen geboten wird. Das britische Glücksspielgesetz (Gambling Act) aus dem Jahr 2005 legt die aktuellen Gesetze rund um das Glücksspiel fest. Darin sind sechs Arten von Glücksspielen festgelegt, für die jeweils eigene Regeln gelten. Die sechs Formen sind:

  • Spielhallen
  • Spielautomaten
  • Lotterien
  • Wetten
  • Kasino
  • Bingo

Im Vereinigten Königreich gehören Sportwetten und Kasinos zu den beliebtesten Formen des Glücksspiels. Für diese Aktivitäten müssen die Teilnehmer mindestens 18 Jahre alt sein. Diejenigen, die in diesem Bereich tätig sind, müssen von der britischen Glücksspielkommission lizenziert werden.

Da Sportwetten und iGaming so beliebt sind, versuchen die Betreiber stets, neue Kunden zu gewinnen, um ihre Basis zu stärken. Es gibt bereits Regeln für die Werbung, zu denen auch die Tatsache gehört, dass Jugendliche nicht angesprochen werden sollten. Dies gilt nicht nur für die Platzierung der Werbung, sondern auch für deren Gestaltung und Präsentation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.