Hochwertige Regale – auf was kommt es beim Kauf an?

Ein hochwertiges Regal muss langlebig sein, um den harten Bedingungen in der Garage standzuhalten. Im Folgenden finden Sie einige Merkmale und Komponenten, auf die Sie bei der Auswahl eines Regalmodells achten sollten:

Arten von Regalen

Es gibt eine Vielzahl von Regalarten. Für welche Sie sich entscheiden, hängt davon ab, was Sie lagern wollen und wie viel Platz Sie zur Verfügung haben. Das gängigste Regal ist das selbsttragende, mehrstöckige Standardregal. Es ist die einfachste Variante, da es in der Regel nur eine minimale Montage erfordert und auf dem Boden an der Wand steht. Die Anzahl der Regalebenen reicht in der Regel von drei bis sechs und kann nach oben und unten verstellt werden, um es an die Größe Ihrer Gegenstände anzupassen. Eine Variante dieses Regaltyps ist die Selbstbauvariante, bei der nur die Verbindungspunkte vorhanden sind und Sie die tragende Struktur und die Regalflächen aus Holz herstellen.

Eine weitere Möglichkeit sind an der Wand montierte Regale, die den Vorteil haben, dass sie keine Bodenfläche beanspruchen und ansonsten unbenutzte obere Wandbereiche nutzen können. Es erfordert jedoch einen aufwändigeren Installationsprozess, ist schwieriger zu bewegen und kann in der Regel nicht so viel Gewicht tragen wie ein Bodenregal.

An der Decke montierte Regale sind eine weitere Möglichkeit, nicht effektiv genutzten Raum zu nutzen. Diese Regale werden an der Decke einer Garage oder eines Raums befestigt und bieten Stauraum. Sie nutzen nicht nur Platz, der ohnehin nicht genutzt wird, sondern beanspruchen auch keinen wertvollen Boden- oder Wandbereich. Der Nachteil ist, dass es ohne Leiter schwer zu erreichen ist, so dass es schwierig ist, Gegenstände zu platzieren und herauszuholen. Aus diesen Gründen empfehle ich diese Art von Regal für die langfristige Lagerung von Gegenständen, die nicht regelmäßig benötigt werden, wie z. B. Saisonartikel.

Materialien

Das gebräuchlichste Material für die Konstruktion dieser Art von Regalen ist Stahl. Dieses Material bietet eine starke Lösung, um schwere Lasten zu tragen und ist zudem sehr stabil. Die einzelnen Regalböden bestehen häufig aus Stahlgeflecht, das das Gewicht niedrig hält, aber auch die Luftzirkulation unter den Gegenständen auf dem Regal ermöglicht, was zur Schimmelbildung beitragen kann.

Ein Material, das immer häufiger verwendet wird, ist Polypropylen. Die Verwendung von Harzkomponenten bietet das Beste aus beiden Welten, denn sie haben den Vorteil, dass sie leicht, aber auch stark und robust sind.

Verstellbare Füße

Einige freitragende Schwerlastregale sind mit verstellbaren Füßen ausgestattet. Diese werden einfach ein- und ausgeschraubt, um die Höhe der einzelnen Regalbeine individuell zu verändern. Auf diese Weise lässt sich die Höhe des Regals auch dann einstellen, wenn der Boden, auf dem es steht, uneben ist. Überprüfen Sie, warum der Boden uneben ist, um sicher zu sein, dass er das Regal und seine Gegenstände tragen kann. Ein beschädigter oder verrotteter Holzboden kann zum Beispiel unter der Last zusammenbrechen.

Tragfähigkeit

Die Tragfähigkeit gibt einfach an, wie viel Gewicht das Regal tragen kann, und kann je nach Konstruktion und Material stark variieren. Bei der Angabe der Tragfähigkeit eines Regals ist eine wichtige Unterscheidung zu treffen. Es gibt die Tragfähigkeit des einzelnen Regals und die Gesamttragfähigkeit. Diese sollten vom Hersteller als zwei separate Werte angegeben werden.

Die Einzeltragfähigkeit gibt an, was ein einzelnes Regal tragen kann, während die Gesamttragfähigkeit angibt, was die gesamte Regaleinheit tragen kann. Ein Regal mit 5 Etagen und einer Einzelkapazität von 100 Pfund hat zum Beispiel eine Gesamtkapazität von bis zu 500 Pfund (5 Etagen x 100 Pfund pro Etage). Überlegen Sie genau, was Sie auf diesen Regalen lagern wollen, um zu entscheiden, welche Option Sie wählen, da sich das Gesamtgewicht schnell summieren kann.

Beachten Sie, dass die Gesamtgewichtskapazitäten davon ausgehen, dass das Gewicht gleichmäßig verteilt ist und das Regal auf einer ebenen Fläche steht. Auch die Verwendung von Rollen verringert die Gesamtkapazität des Regals.

Einige Regale sind mit Rollen ausgestattet, die an jedem der Standfüße angebracht werden können. Auf diese Weise können Sie das Regal leicht umherrollen und an einer anderen Stelle in der Garage oder im Zimmer aufstellen. Bitte rollen Sie das Regal nicht, wenn sich Gegenstände darauf befinden, da es sonst leicht umkippen und Schaden anrichten kann. Entfernen Sie die Gegenstände auf dem Regal, bevor Sie versuchen, es an einen anderen Ort zu bringen. An der Wand oder an der Decke montierte Systeme sind natürlich weniger mobil als Regale, die auf dem Boden stehen.

Verankerungsbügel

Alle Etagenregale sollten über eine an der Wand befestigte Ankerhalterung verfügen, die am Regal angebracht wird. Dies ist ein Sicherheitsmerkmal, das verhindert, dass das Regal umkippt, falls es aus dem Gleichgewicht gerät.

Montage

Je nachdem, wie gut Sie sich mit dem Zusammenbau auskennen, habe ich eine Reihe von Optionen vorgesehen. Einige der Regale benötigen nur wenig Montageaufwand und kein Werkzeug, während für andere ein aufwendiger Zusammenbau, eine Montage und grundlegendes Werkzeug erforderlich sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.