Die besten Tipps für Personalvermittler im Jahr 2022

Lernen ist eine unendliche Geschichte. Manche würden sagen, dass Lernen der wichtigste Faktor ist, um in einer Organisation voranzukommen.

Lernen basiert nicht nur auf einer offenen Denkweise, sondern auch auf der Fähigkeit, zuzuhören. Beide Fähigkeiten sind als menschliche Qualitäten gefragt. Da ständig neue Technologien auftauchen, sind Lernen und Anpassungsfähigkeit eine Grundvoraussetzung für jedes Unternehmen.

Im Bereich HR und Recruiting gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die strategischen und organisatorischen Grundlagen mit Quantensprüngen zu verbessern, indem innovative HR-Technologie und KI-Tools eingesetzt werden. Im Folgenden werden wir unsere Tipps und Learnings, insbesondere mit Schwerpunkt auf Recruiting-Tipps, aufführen – und damit beginnen:

Grundlegende Rekrutierungstipps für den heutigen Markt

Seien Sie offen und bereit, Ihre Einstellung zum Recruiting zu ändern – die Zeiten ändern sich, und die Menschen ändern sich. Überdenken Sie Ihren Ansatz, indem Sie ihn hinterfragen und aus Ihren Erfahrungen lernen. Die Rekrutierungsprozesse wird von traditionellen Denkweisen beeinflusst, die auf jahrelanger Praxis beruhen. Wenn Sie Ihre Denkweise nicht radikal geändert haben, gehen Sie bei der Personalbeschaffung wahrscheinlich genauso vor wie alle anderen. Denken Sie daran, dass jeder wahrscheinlich die gleiche Kategorie von Kandidaten in jedem Bereich anspricht.

Definieren oder überarbeiten Sie die Grundlage für das Humankapital (Talent, Organisation und Führung) in Ihrem Unternehmen. Dies ist auf die Veränderungen in der zukünftigen Belegschaft und damit auf neue Anforderungen an die Personalabteilung zurückzuführen. Viele Trendberichte und Untersuchungen geben Hinweise darauf, was sich ändert und somit neue Anforderungen an die Sicherung und Entwicklung des Humankapitals einschließlich des Rekrutierungsprozesses stellt. Mit anderen Worten: Stellen Sie sicher, dass Sie die entscheidenden HR-Faktoren in Ihrem Unternehmen kennen und sich auf sie konzentrieren, z. B. wie Sie sicherstellen, dass kein Talent unbesetzt bleibt, und so die organisatorische Grundlage zum Nutzen Ihres Unternehmens – und Ihres Wettbewerbsvorteils – sichern.

Beginnen Sie mit der Arbeit mit neuen HR-Technologien, besser früher als später, damit Sie sich Vorteile auf einem wettbewerbsorientierten Markt verschaffen können, z. B. Kosteneinsparungen, verbesserte Leistung, datengesteuerte HR-Führung, intelligentes Employer Branding usw. Weitere Tipps für die Personalbeschaffung auf dem heutigen Markt finden Sie in unseren Whitepapers.

Wenn wir Ihnen die besten Tipps für Personalvermittler zur Einstellung guter Mitarbeiter geben, müssen wir uns zunächst mit dem Kandidatenpool befassen. Die Aufnahme von Talenten in den Kandidatenpool und die anschließende effektive Nutzung des Pools ist ein entscheidender Faktor, wenn es darum geht, dem Unternehmen die richtigen Mitarbeiter zuzuführen.

Erste Tipps zur Verbesserung Ihres Bewerberpools

Seien Sie offen und bereit, Ihre Einstellung zum Recruiting zu ändern – die Zeiten ändern sich und die Menschen ändern sich. Überdenken Sie Ihre Herangehensweise, wenn Sie Kandidaten ansprechen. Sorgen Sie für ein gutes Bewerbererlebnis.

Führen Sie auf, warum Ihr Unternehmen attraktiv ist, und personalisieren Sie so den Inhalt Ihrer Anzeige und die Anforderungen an Ihr Profil. Sie suchen nach einer individuellen Persönlichkeit, nicht nur nach dem Input von Fähigkeiten.

Nutzen Sie neue HR-Bewerberscreening-Technologien, um einen breiteren Kandidatentrichter zu erfassen und sich so nicht nur auf Fähigkeiten, sondern auch auf menschliche Eigenschaften (d. h. Persönlichkeit, Werte und Kultur) zu konzentrieren, die zu Ihrem Team passen.

Schauen Sie über Ihr subjektives „Bauchgefühl“ hinaus. Sie werden überrascht sein, wenn Sie sehen, dass neue Talentpotenziale zum Vorschein kommen, die die Grundlage für das Vorstellungsgespräch und schließlich die Entscheidung für die Einstellung der richtigen Person bereichern.

Es geht darum, den Richtigen einzustellen – und für den Richtigen geht es um den richtigen Arbeitgeber. Mit dem Ergebnis, dass Sie Ihr organisatorisches Fundament und Ihren Wettbewerbsvorteil stärken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.